lycanthia

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* mehr
     Hinweise

* Links
     Werde zum Werwolf
     Oder lieber zum Ritter?
     Schwarze-Suche
     Schwarzes Glück
     Parkour Nürnberg






Neues und Altes

Ein Ende ist immer auch ein Anfang, heißt es. Und nun muss ich feststellen, dass es umgekehrt leider genauso zutrifft: ein Anfang ist immer auch ein Ende. Sich so nahe gekommen, vertraut geworden, in all der Zeit. Alle anderen verdrängt - und ersetzt. Und dann schlagen die Gefühle zu und man muss den Platz plötzlich räumen, wird man in seine Schranken gewiesen. Gehofft, dass dieser Tag noch weit entfernt, und enttäuscht, kam er dann doch so schnell. Wieder etwas loslassen, eine Gewohnheit, sich verabschieden - und laut ermahnen, dass man sich freuen sollte, für ihn.
5.6.08 23:04


Werbung


Unten

Langsam kullert er den Arm hinab, fast gemächlich, bis er dann auf das Wasser trifft und sich in einer hektischen Bewegung kräuselt, lange Linien zieht, sich schließlich auflöst und der nächste Tropfen seinen Weg sucht. Und mich überkommt dabei das heftge Bedürfnis, mich wie ein kleines Kind in die Arme meiner Mutter zurück zu ziehen, die mich beschützt, vor all dem Unheil, streichelt und versichert, dass alles wieder gut wird. Die mich rettet - bevor mehr als nur ein paar Tropfen Leben fallen.
8.6.08 14:11





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung